Was ist Glück?

Was ist und bedeutet Glück? Das meinen diverse prominente Autoren dazu:

„Glück bedeutet das zu mögen, was man muss, und das zu dürfen, was man mag.“
Henry Ford (1863-1947)

„Glück ist das Zusammentreffen von Phantasie und Wirklichkeit.“
Alexander Mitscherlich (1908-1982)

„Glück ist ganz einfach gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis.“
Ernest Hemingway (1899-1961)

„Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein.“
Simone de Beauvoir (1908-1986)

„Der rastlose Mensch von heute hat tagsüber keine Zeit, sich Sorgen zu machen. Und abends ist er zu müde dazu. Alles in allem hält er das für Glück.“
George Bernard Shaw (1856-1950)

„Formel meines Glücks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.“
Friedrich Nietzsche (1844-1900)

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

9-Punkte-Programm für gute Laune und mehr Lebensfreude

Advertisements

Über PsychoFritze

http://www.falkrichter.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s